Suche
  • Suzy

Meine Liebe zum Schauspiel

Dies ist meine persönliche Geschichte an die Schauspielerei. Als kleines Kind wurde ich öfter "Artiska" genannt. Das ist bulgarisch und steht für Schauspielerin. Ich hatte schon damals eine stark ausgeprägte Ausdruckskraft. Mit 9 Jahren wurde ich von einer Regiesseurin angesprochen und wir begannen zu drehen. Im selben Jahr ging es für mich und meine Familie jedoch auch nach Deutschland und so kam es, dass ich den Kontakt zu ihr verlor. Später im Teenageralter habe ich immer wieder den Drang verspürt in diesem Bereich was machen zu wollen. Ich informierte mich bei den Schauspielschulen, doch die Voraussetzungen sahen unerreichbar aus für mich, kaum zu schweigen von den hohen Schulgebühren.


So kam es, dass ich Model werden wollte. Dieses Zeil schien leichter erreichbar zu sein. Bis zu dem Moment wo ich von so gut wie allen Agenturen in München mir eine Absage einfuhr. Zu klein, zu exotisch, zu alt, zu knochig usw. Fotografen waren anderer Meinung ich wurde immer wieder angesprochen und fing an zu schooten. Irgendwann schaffte ich es dann endlich von einer Agentur aufgenommen zu werden, nach mehreren Versuchen und so landete ich meinen ersten Job für die Bravo Girl. Daraufhin folgten viele weitere Aufträge und Reisen.


Doch die Liebe zum Schauspiel hat mich nie losgelassen. Ich frage mich warum das so ist und was mein Zeil denn ist und ich muss zugeben, es ist nicht wegen dem Ziel, sondern der Weg der mir gefällt. Ich bin in meinem Element, wenn ich spielen darf, wenn ich Geschichten erzählen darf, die Menschen berühren. Alles andere fühlt sich fake an.

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Lieblinsreiseziel

Mein Lieblingsreiseziehl ist Miami, ich war das erste Mal dort vor circa 17 Jahren. Miami hat es mir vom ersten Moment an angetan, wunderschöne weisse Strände, türkisblaues warmes Wasser, saubere Stra